Dünne Luft
Startseite
Schöner fliegen
Twisted

[Joni Mitchell]

Es lebt immer noch. Und das schon seit etwa 18 Monaten, obwohl ihm schon ein viel früheres Ende prophezeit wurde. Schlimme Nachrichten verbreiten sich in Windeseile. So ist das mit der stillen Post. Der eine hört was, gibt es an zwei, drei Interessierte weiter und die erzählen wiederum je zwei weiteren Personen davon, ohne den Wahrheitsgehalt ihrer Aussage jemals überprüft zu haben. „Hast Du schon gehört? Das Twisted Bavarian hat dicht gemacht!“ Schon seit geraumer Zeit wunderte sich Dory, die texanische Inhaberin über ausbleibende Gäste, bis auch sie eines Tages Wind von der Mähr bekam. Nein, sie hat immer noch jeden Tag ausser Montag geöffnet. Sie glaubt nämlich daran, dass sich Gutes durchsetzen wird. So bezahlt sie Rechnungen, führt Buch und steht selbst in der Küche oder am Thresen. Traurig sieht sie aus, als sie uns die Geschichte des Lokals erzählt. Dabei lernte ich sie als energiegeladene, übersprudelnde Entertainerin kennen. Damals moderierte sie beim English Comedy Club in der Substanz und trat auch mit eigenem Programm auf. Das tut sie immer noch. Nebenbei unterstützt sie, wo sie kann. Ob auf der Bühne oder hinter der Abendkasse, ihr Engagement steht nie im Zeichen des Verdienstes, denn wenn sie überhaupt eine Gage bekommt, fließt das Geld in ihre Ideen. Ihr Konzept war einst, den Künstlern und Kreativen im ehemaligen Münchner Künstlerviertel Schwabing/Maxvorstadt eine Bühne zur Verfügung zu stellen. Die Maxvorstadt ist es nicht ganz geworden, dafür investierte sie gemeinsam mit ihrem Freund Jürgen in die ehemalige Savoy-Bar im Westen Schwabings. Gleich um die Ecke steht das Haus, in dem der Monaco Franze mit seinem Spatzl gewohnt hat. Wenn das kein gutes Omen ist.

Durch die Eingangstüre führt die Treppe nach unten direkt auf eine kleine Garderobennische zu. Von dort erreicht man links das Speiselokal mit Theke. Auch in den beiden Nebenräumen, die rauchfrei gehalten sind, lässt es sich vorzüglich speisen. Dort treffen sich in regelmäßigen Abständen unterschiedliche Stammtische, mal sind es Schreiber, mal Strickerinnen. Selbst Nachwuchstalente kommen bei gelegentlichen Poetry Slams oder anderen Darbietungen nicht zu kurz.
Und wer dort live bloggen möchte, dem steht kostenloses WLan zur Verfügung. Nächsten Freitag wird es sicherlich den ein oder anderen in den Fingern jucken, denn dann lesen ab 21.00 Uhr Martina Kink, Die Kaltmamsell, Frau Klugscheisser, Banana und Don Alphonso ihre Texte bei der zweiten Münchner Bloglesung ganz nach dem Motto „Oane gehd no“.

Sollte der Andrang so groß sein, wie bei der ersten Münchner Lesung am Donnerstag in der Reizbar, so wird dies sicherlich nicht die letzte Veranstaltung ihrer Art gewesen sein. Und welche Räumlichkeiten eigneten sich besser hierfür als die des Twisted Bavarian? Der Name ist Programm. Hoffen wir, hiermit einen bescheidenen Beitrag zum Erhalt dieser Kleinkunstbühne geleistet zu haben. Vielleicht finden sich so Investoren für eine Nische der Kreativität. Denn Kunst ist in unserer heutigen rationalen Welt wichtiger denn je.

The Twisted Bavarian
Tengstrasse 20, Schwabing
U-Bahn U2 Josephsplatz
Tel. 089 2711445

Open
Tue-Thu: 5pm 'til 1am
Fri & Sat 'til 3am
Sundays from 11am in the Winter
Sundays from 5pm in the Summer
20.3.06 22:39
 
Gratis bloggen bei
myblog.de

Locations of visitors to this page